Chronik 1926

Auszug aus der Satzung von 1926
Auszug aus der Satzung von 1926

Gebhard Ochsenreiter dankt aus gesundheitlichen Gründen als Dirigent und Bläser ab. Er übergibt die Leitung in die Hände des Berufs- und Militärmusikers Alois Kehrer. Um den gewachsenen Ansprüchen gerecht zu werden und einen Berufsmusiker als Dirigenten finanzieren zu können, wird am 26. September 1926 die Musikgesellschaft in einen Musikverein mit passiven und aktiven Mitgliedern umgewandelt. Unter Vorsitz von Bürgermeister Johann Baptist Strodel treten 473 Mitglieder diesem neuen Verein bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.