Schlagwort-Archive: Frühschoppen

Polkafrühstück 2018 – Voranzeige

Polkafrühstück 2018
Polkafrühstück 2018

Liebe Blasmusik Freunde,

habt Ihr wieder Lust auf eine ordentliche Portion volkstümliche Blasmusik?  … dann kommt zu uns, denn es heißt:

10 Jahre Opfenbacher Polkafrühstück

am Sonntag, den 11.03.2018 ab 10:00 Uhr im neuen Kultur- und Sportzentrum Opfenbach

Ihr könnt dabei zwischen Frühstück oder Frühschoppen entscheiden  – ganz wie es Euch beliebt. Ihr habt also die Qual der Wahl: Croissant und Kaffee oder Weißwurst mit Bier – zu Polka- und  Marschmusik schmeckt beides. Wir haben für das 10 jährige  Jubiläum des Polkafrühstücks ein sehr abwechslungsreiches  musikalisches Programm vorbereitet. Mit dem Regimentskinder- Marsch, Prager Gassen und den Gablonzer Perlen sind auch Titel des 1. Polkafrühstücks wieder mit dabei.

Polkafrühstück – Nachbericht

Polkafrühstück 2017
Polkafrühstück 2017

Bereits zum 8.Mal begrüßte die Musikkapelle Opfenbach ihre Zuhörer im vollbesetzten Kultur- und Sportzentrum zu Polka, Walzer und Marsch am laufenden Band. Drei Stunden Blasmusik pur. Die Ansage Duo´s Ulrich Rief & Karl Keppeler und Peter Haslach & Michael Rief führten gekonnt mit viel Witz und Charme durchs abwechslungsreiche Programm. Die Trompeten-Solisten Marcus Haslach und Karl Keppeler durften vor vollem Haus bei dem Stück „After All“ zeigen wie romantisch Trompeten klingen können. Diese Stück und drei weitere Stücke ( Salemonia-Marsch, Augenblicke-Polka und Kaiserin Sissi –Marsch) wurden von Birgit Flachs, Dirigentin (Dirigentenkurs im vergangenen Frühjahr bestanden) mit der Kapelle erarbeitet und sorgte so für eine Premiere bei der Musikkapelle Opfenbach. Seit 232 Jahren dirigierte erstmals eine Dame die Kapelle.

Dirigent Hermann März stellte ein vielfältiges Programm mit neuen Märschen und Polkas zusammen, welches das breitgefächerte Publikum mit viel Applaus ehrte.

Im Egerländer–Sound konnten Regina Straub und Ulrich Rief ihre Stimmen dem Publikum näher bringen, wofür die beiden mit viel Applaus belohnt wurden. Das Publikum wurde nicht nur mit musikalischen Leckerbissen verwöhnt sondern auch kulinarisch bestens versorgt. Für das „kleine“ Publikum war in der Kinderecke für beste Unterhaltung gesorgt. Birgit Haslach und Ihre Mädels  hatten regen Betrieb beim Basteln, Kinderschminken, Lego-Bauen uvm.

„Gotti & Gette“ gesucht

Unser neues Musikprobeheim geht in großen Schritten der Fertigstellung entgegen. Die Handwerker, und auch unsere Musikantinnen und Musikanten haben in den letzten Wochen und Monaten viele Stunden mit viel Engagement dafür gearbeitet, so dass wir hoffentlich in Kürze in unser neues „Musikantenzuhause“ einziehen können.

Nachdem unsere alte Bestuhlung nach vierzig Jahren jedoch sehr ramponiert war, haben wir uns entschlossen die alten Stühle nicht mehr zu verwenden und haben diese entsorgt. Somit kommt durch den Kauf einer komplett neuen Bestuhlung für unsere Musikproben nochmals ein „dicker Brocken“ auf unsere Vereinskasse zu.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns als „Gette oder Gotti“ mit einer Spende für den Kauf eines Stuhles unterstützen würden. Wir laden Sie hierzu zu einem gemütlichen kleinen Frühschoppen am Sonntag, den 03.11.2013 nach dem Gottesdienst bis circa 14 Uhr in unser neues – wenn auch noch nicht ganz fertiges – Musikprobeheim ein. Alle weiteren Informationen rund um eine Stuhlpatenschaft erfahren Sie dann vor Ort. Schnuppern Sie bei einem gemütlichen Getränk in unser neues, schmuckes Vereinsheim rein

Auf zahlreichen Besuch von „Gettes und Gottis“ freut sich Ihre Musikkapelle Opfenbach